Skip to content

Du verwendest einen veralteten Browser

Der Internet Explorer wird von dieser Website nicht unterstützt und Microsoft hat die Veröffentlichung von Updates eingestellt. Daher kann es beim Besuch dieser Website zu Problemen kommen und wir empfehlen dir dringend, deinen Browser zu aktualisieren, um moderne Webfunktionen, ein besseres Benutzererlebnis und mehr Sicherheit zu erhalten.

Meinen Browser aktualisieren

Wir tragen Kevan: eine epische Geschichte über Freundschaft, Inklusion und Zugänglichkeit

3 Min Lesezeit

Tolle Sachen
We Carry Kevan: an epic tale of friendship, inclusion and accessibility
Source: Facebook/WeCarryKevan

Nachdem er als menschlicher Rücksack durch Europa gereist ist; fördern Kevan Chandler und seine Freunde die Vorurteile gegen das was möglich ist für Personen mit besonderen Befähigung.

Unzugänglichkeit überwinden: 7 Freunde haben einen Rucksack entworfen um Kevan zu tragen

Im Sommer 2015 hat eine Gruppe von Freunden sich entschlossen zusammen auf Abenteurer zu gehen. Sie wollten nach Europa aber so einfach war das nicht weil einer auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Kevan Chandler wurde geboren mit spinale Muskelatrophie, eine neuromuskuläre Krankheit, welche seine Mobilität limitiert und die Gruppe wollte einige bestimmte Orte besuchen die nicht gerade zugänglich sind für Rollstühle . Die sieben Freunde haben ein Jahr an ihrem Ziel gearbeitet, inclusive eine Spendenaktion und der Entwurf eines Rucksacks um Kevan auf ihren Rücken tragen zu können .

Vier wechselten sich beim Tragen von Kevan ab während zwei andere das Erlebnis filmten. Immerhin, wenn man etwas verrücktes machen will sollte man das wahrscheinlich auch dokumentieren, nicht wahr? Kevan und seine Truppe standen an jeder Ecke ihrer Reise vor einer Herausforderung. Von Tanzparties in Frankreich bis zu einem monastischen Aufstieg in Irland, diese Freunde sahen wie die Welt wahrlich ist ; groß, wild, wunderbar und offen. Source: Facebook/BrightVibes

Die Zukunft und das große Ganze? Zugänglichkeit für jeden, überall

Als die Pläne für den Trip immer klarer wurden hat sich die Geschichte verbreitet. Es hat sich rumgesprochen dass es einen neuen Rucksack für Behinderte gibt und dass einige Kerle den Begriff Zugänglichkeit umdefinieren wollen. Menschen aus aller Welt haben das Team kontaktiert und nach ihren Rucksack- und Reiseerfahrungen informiert. Ob es jetzt die Anfragen für Hilfe waren oder wie man sich beteiligen konnte, es sprach sich herum wobei die Notwendigkeit deutlich wurde. Die Beschränkungen der behinderten Gesellschaft sind festgelegt, basiert auf soziale und persönliche Erwartungen. 

Kevan und seine Freunde bemerkten zwei Sachen die verändert werden müssen: Denkweise und Möglichkeiten. Also bemühen sie sich um diese Ideen mittels die Einrichtung einer gemeinnützigen Organisation die passend We Carry Kevan genannt wurde. Die gemeinnützige Organisation hat das Ziel sowohl behinderte-  wie auch nicht behinderte Gesellschaften zu inspirieren und aufzufordern umzudenken über den Begriff Zugänglichkeit und dann diese Veränderung zu ermächtigen durch das Anbieten von Ressourcen und Ausbildung für gemeinsame Abenteuer.

Quelle: WeCarryKevan

Der spezielle Rucksack ermöglicht seine Freunde Kevan nach alle Arten von Orte zu tragen die er sonst nie zu sehen bekommen hätte.
Kevan hat Aussichten genossen die normalerweise nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich sind. Der spezielle Rucksack ermöglicht seine Freunde Kevan nach alle Arten von Orte zu tragen die er sonst nie zu sehen bekommen hätte. Source: Facebook/WeCarryKevan

Die Gruppe sah die Möglichkeit Größeres zu verwirklichen.

Kevan Chandler hat eine Krankheit die Spinale Muskelatrophie heisst und ihn an den Rollstuhl fesselt und den Gebrauch der Arme und Beine beschränkt. 

Kevan’s Möglichkeiten zu reisen waren limitiert auf Orte die Rollstuhlfreundlich sind. Aber mit Hilfe einiger fest entschlossenen Freunden konnte Kevan seinen Traum Europa zu sehen erfüllen. Bald wird er auch China besuchen. Mittels einem notdürftigen Rucksack trugen seine Freunde ihn herum in England, Irland und Frankreich, und konnte er Orte besuchen die normaler Weise unzugänglich sind für Menschen in einem Rollstuhl. 

"Eins der schönsten Dinge war dass ich mit meinen besten Freunde auf Abenteuer gehen konnte und wir konnten überall hin gehen und alles machen ohne nachzudenken über die Zugänglichkeit. In gewisser Weise haben wir die Idee der Zugänglichkeit umdefiniert zu die Idee dass alles möglich ist weil wir es anders gemacht haben."

Obwohl die Reise sehr inspirierend war sahen die Freunde eine Möglichkeit etwas Größeres zu verwirklichen. Durch ihre Gemeinnützige Organisation "We Carry Kevan" fordern sie die Vorurteile von dem was möglich ist und möchten die Welt für jeden zugänglich machen. " Wir haben in gewisser Weise die Zugänglichkeit umdefiniert. Wir möchten die Idee verbreiten dass die Zugänglichkeit nicht besteht aus Rampen, automatische Türen und Aufzüge. Obwohl all diese Dinge helfen bedeutet Zugänglichkeit letztlich dass Menschen andere Menschen helfen". 

Kevan weigert sich von seiner Behinderung festlegen zu lassen. " Es stimmt dass wir behindert sind ( Kevan und seine Schwester). Es ist kein böses Wort, kein Missverständnis , wir können nicht laufen. Ich betrachte mich als Krüppel. Ist mir egal denn ich bin einer. Aber ich realisiere mich dass das nur ein Teil von mir ist, ich bin nicht nur das, also bin ich nicht an den Rollstuhl festgelegt oder durch die Kraft die ich habe.

 “Wir können es nicht alleine machen, ob es jetzt eine Reise ist oder das Leben, niemand kann es alleine machen, wir brauchen einander".

Entwürfe für den Rucksack werden momentan fein justiert aber sie scheinen schon Interesse aufgeweckt zu haben. Hier wandert eine Familie aus Colorado mit einem Rucksack ähnlich wie die von Kevan.
Eine Inspiration für andere: Kevan und seine Freunde helfen jetzt andere die dass gleiche machen wollen. Entwürfe für den Rucksack werden momentan fein justiert aber sie scheinen schon Interesse aufgeweckt zu haben. Hier wandert eine Familie aus Colorado mit einem Rucksack ähnlich wie die von Kevan. Source: Facebook/WeCarryKevan
Impact machen

Spende auf "WeCarryKevan" und helfe ihnen den Horizont zu erweitern.

Momentan hilft das Team diejenige die sie inspiriert haben selbst auf Abenteuer zu gehen und das Unmögliche zu machen. Sie sind eingeladen Teil dieser Geschichte zu werden. Genau wie die Freunde die Kevan getragen haben können wir zusammen auch andere tragen.