Skip to content

Du verwendest einen veralteten Browser

Der Internet Explorer wird von dieser Website nicht unterstützt und Microsoft hat die Veröffentlichung von Updates eingestellt. Daher kann es beim Besuch dieser Website zu Problemen kommen und wir empfehlen dir dringend, deinen Browser zu aktualisieren, um moderne Webfunktionen, ein besseres Benutzererlebnis und mehr Sicherheit zu erhalten.

Meinen Browser aktualisieren

Diese Grundschule ersetzt Nachsitzen durch Meditation; die Resultate sind erstaunlich.

This elementary school replaced detention with meditation — and the results are astounding!
Source: HolisticLifeFoundation

The Robert W. Coleman Elementary School in Baltimore macht was ganz besonderes mit aufmuckenden Schülern die ausagieren; man bietet sie Meditation, Achtsamkeit und Yoga an. Die Wissenschaft unterstützt diesen Denkansatz.

Die Wissenschaft bestätigt diesen ganzheitlichen Denkansatz.

Die ‚Holistic Life Foundation‘ (HLF) ist eine Gemeinnützige Organisation in Baltimore ,die sich für das Wohlbefinden von Kindern und Erwachsenen in unterversorgten Regionen einsetzt. Mittels eines umfassenden Programms können Kinder ihr Seelenleben entwickeln, durch Yoga, Achtsamkeit und Selbstsorge.  Die HLF zeigt ein großes Engagement für Lernen, Gesellschaft und ein Verwalteramt  für die Umwelt auf. Außerdem möchte die HLF evidenzbasierte, hochqualitative Programme und Lehrpläne entwickeln, damit sich das Gesellschaftswohlbefinden verbessert. 

Das 'Achtsamkeit Moment Zimmer' hilft Kinder sich zu beruhigen und neu zu zentrieren. In der Robert W. Coleman Grundschule in Baltimore, schickt man aufmuckende Kinder in das 'Achtsamkeit Moment Zimmer', einen Raum wo Kinder sich beruhigen und sich neu zentrieren können mittels Atemübungen und Meditation. Source: Facebook/BrightVibes

Das Achtsamkeit Moment Zimmer

Statt aufmuckende Kinder zu bestrafen oder ins Direktorat zu schicken, hat die Robert W. Coleman Elementary School, in Baltimore, Maryland, eine andere Lösung: das Achtsamkeit Moment Zimmer

Der Raum sieht nicht aus wie ein normales, schlichtes Strafzimmer. Im Gegenteil, es ist voller Lampen, Dekorationen und Lila Plüsch-Kissen. Sich schlecht benehmende Kinder werden ermutigt in diesem Zimmer zu sitzen und Übungen zu machen, wie Atemübungen oder Meditation, die ihnen helfen sich zu beruhigen und zu rezentrieren. Sie werden außerdem gefragt das, was passiert ist, zu besprechen. 

Meditation und Achtsamkeit sind ziemlich interessant, wissenschaftlich

Achtsamkeitsmeditation gibt es, auf die ein oder andere Weise, schon seit tausende von Jahren. Neulich jedoch hat die Wissenschaft angefangen die Effekte auf der Psyche und Körper zu untersuchen und ist auf ganz interessante Effekte gestoßen.

Eine Studie, zum Beispiel, hat angedeutet, dass Achtsamkeitsmeditation praktizierenden Soldaten bei disruptiven Emotionen ein mentales Panzer bieten kann und das Gedächtnis verbessern kann. Eine andere Studie suggeriert, dass Achtsamkeitsmeditation die Aufmerksamkeitsspanne und Fokus einer Person verbessern kann. 

Individuelle Studien sollte man mit Skepsis betrachten ( die Ergebnisse treffen nicht in jeder Situation zu) aber insgesamt, zeigt die Wissenschaft wie großartig Meditation sein kann. Insbesondere  Achtsamkeit ist sogar ein Teil erfolgreichen Psychotherapien geworden. 

Zurück zur Schule, Das Achtsamkeitszimmer ist nicht die einzige Methode seine Schüler zu ermutigen. 

Das Achtsamkeitszimmer ist in Zusammenarbeit mit der Holistic Life Foundation , eine lokale gemeinnützige Organisation, die auch andere Programme durchführt, realisiert. Seit mehr als 10 Jahren bietet die Stiftung das außerschulische Programm ‚Holistic Me‘ an, wo Kinder vom Kindergarten bis zur fünften Klasse Achtsamkeitsübungen und Yoga machen. 

"Es ist unglaublich," sagte Kirk Philips, der Holistic Me Koordinator der Robert W. Coleman Schule, zu James Gaines von Upworthy. "Man würde nie glauben, dass kleine Kinder meditieren würden. Aber sie machen das".

Da gab es ein Weihnachtsfest, zum Beispiel, die Kinder wußten, dass sie Geschenke bekommen würden, haben aber vorher erst noch meditiert. 

"Als kleines Kind ist es schwierig sich hinsetzen zu müssen und zu meditieren, wenn du weißt, dass du Geschenke bekommst, aber die haben das gemacht. Es war wunderschön, wir haben alle gelächelt als wie wir sie zugeschaut haben", sagte Philips.  

Quelle: Upworthy

Das Achtsamkeitszimmer ist voller Lampen, Dekorationen und Lila Plüsch-Kissen. Sich schlecht benehmende Kinder werden ermutigt in diesem Zimmer zu sitzen und Übungen zu machen, wie Atemübungen oder Meditation, die ihnen helfen sich zu beruhigen und zu rezentrieren. Sie werden außerdem gefragt das, was passiert ist zu besprechen
Ein Raum für Kinder wo sie sich beruhigen und rezentrieren können Das Achtsamkeitszimmer ist voller Lampen, Dekorationen und Lila Plüsch-Kissen. Sich schlecht benehmende Kinder werden ermutigt in diesem Zimmer zu sitzen und Übungen zu machen, wie Atemübungen oder Meditation, die ihnen helfen sich zu beruhigen und zu rezentrieren. Sie werden außerdem gefragt das, was passiert ist zu besprechen Source: HolosticLifeFoundation

Das Programm hilft die Kinder zu begleiten und zu unterrichten, und lehren über die Umwelt

Die Kinder helfen örtliche Parke zu säubern, legen Gärten an und besuchen nahegelegene Bauernhöfe. Philips sagt, dass sie sogar Kinder lehren Co-Lehrer zu werden, damit die Kinder Yogasessionen leiten können. 

Dies alles passiert nicht nur auf dieser Schule. Viele Schulen versuchen dieses holistisches Denken und buchen erstaunliche Ergebnisse 

In dem VK, zum Beispiel, lehrt das Mindfulness in Schools Project Erwachsenen wie man so ein Programm realisieren kann. Mindful Schools, eine andere gemeinnützige Organisation hilft derartige Programme in der US ein zu richten. Die Schulen bemerken aber auch einen greifbaren Vorteil:

Auf der Robert W. Coleman Elementary Schule, gab es letztes Jahr genau null Suspendierungen. Die nahegelege  ‚Patterson Park High School‘, die auch dieses Achtsamkeitsprogramm durchführt, sagt, dass die Zahl der Suspendierungen sich hat verringert, während der Prozentsatz der Anwesenheit gestiegen ist. 

Hat sich dieses nur aus den Achtsamkeitsübungen ergeben? Schwer zu sagen , aber das sind schon bemerkenswerte Zahlen.

Quelle: From an article first published by James Gaines, for Upworthy, in 2016

Junge Köpfe in der Schule: die Verwendung von Achtsamkeit in der Klasse seit 2012 In 2012, haben Schulen in Tottenham, London, das Achtsamkeitsprogramm an ihren Schülern vorgestellt. Sie folgen das 'YoungMinds in Schools' Programm. Lehrer glauben, dass dieser Denkansatz den Schülern hilft sich zu entspannen und sich besser konzentrieren zu können auf ihren schulischen Aufgaben. Source: Youtube/YoungMinds
Impact machen

Warum und Wie lehrt man Kinder Achtsamkeit

Achtsamkeitsübungen können Kinder helfen sich besser zu konzentrieren, stress zu bewältigen, Emotionen zu regulieren und eine positive Perspektive zu entwickeln. Hier erfährst du wie man das macht.