Skip to content

Du verwendest einen veralteten Browser

Der Internet Explorer wird von dieser Website nicht unterstützt und Microsoft hat die Veröffentlichung von Updates eingestellt. Daher kann es beim Besuch dieser Website zu Problemen kommen und wir empfehlen dir dringend, deinen Browser zu aktualisieren, um moderne Webfunktionen, ein besseres Benutzererlebnis und mehr Sicherheit zu erhalten.

Meinen Browser aktualisieren

Fallschirmspringer verstreut mehr als 100 Millionen Samen über ein abgeholztes Gebiet im Amazonasgebiet.

2 Min Lesezeit

Tolle Sachen
Source: Ecoinventos.com

Der brasilianische Fallschirmspringer Luigi Cani warf bei einer Geschwindigkeit von über 300 km/h mehr als 100 Millionen Samen von 27 Baumarten, die in der Region heimisch sind, über einem abgeholzten Gebiet im Herzen des Amazonas ab.

Fallschirmspringer verstreut über 100 Millionen Samen über Amazonas-Kahlstelle

Der Fallschirmspringer Luigi Cani hat gerade einen der wichtigsten Sprünge seiner Karriere im Amazonasgebiet gemacht. Cani, der den Guinness-Weltrekord für das Springen mit dem kleinsten Fallschirm der Welt hält, brachte mehr als 100 Millionen Samen von 27 in diesem Biotop heimischen Baumarten in ein abgelegenes, abgeholztes Gebiet im Herzen des Amazonasgebiets. Die Aktion wurde von Audi Brasil gefördert.

“Wir haben einen sehr ausführlichen Prozess durchlaufen, um alle Komponenten zusammenzubringen, die diese Aktion möglich machen.” sagte Cani. „Und es gibt kein besseres Gefühl als den Moment, wenn wir wieder den Boden berühren und wissen, dass alles gut gelaufen ist.“ Quelle: Ecoinventos.com

Source: Facebook/LuigiCani01
Laut dem Portal Ciclo Vivo wurden rund 3,7 Tonnen Material und Ausrüstung per Schiff nach Novo Aripuanã im Norden des Landes gebracht, während andere Aktionen mit einem Elektrofahrzeug an Land durchgeführt wurden.
Cani und ein Kameramann stürzen mit über 300 km/h (187 mph) auf die Kiste zu. Laut dem Portal Ciclo Vivo wurden rund 3,7 Tonnen Material und Ausrüstung per Schiff nach Novo Aripuanã im Norden des Landes gebracht, während andere Aktionen mit einem Elektrofahrzeug an Land durchgeführt wurden. Source: Facebook/LuigiCani01
Als er sich dem abgeholzten Gebiet bis auf 3.000 Meter genähert hatte, stürzte Luigi Cani mit 300 km/h in die Tiefe, erreichte die Kiste im freien Fall und setzte die Samen in der richtigen Höhe frei, um eine präzise und gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten.
Für den Sprung wurde eine biologisch abbaubare Holzkiste von mehr als 1 m³ und 300 kg Samen aus einem Flugzeug in 14.000 Fuß Höhe abgeworfen. Als er sich dem abgeholzten Gebiet bis auf 6.500 Fuß genähert hatte, stürzte Luigi Cani mit 300 km/h ab. Dann erreichte er die Kiste im freien Fall und gab die Samen in der richtigen Höhe frei, um eine präzise und gleichmäßige Verteilung zu gewährleisten Quelle: Facebook/LuigiCani01
Source: Facebook/LuigiCani01
Source: Facebook/LuigiCani01
Quelle: Facebook/LuigiCani01
“Die für das Projekt gesammelten Samen haben eine Keimrate von mehr als 95 % und brauchen kein menschliches Eingreifen, um zu keimen, so dass wir in ein paar Jahren die Früchte dieser beispiellosen Aktion sehen werden.” Quelle: Facebook/LuigiCani01
“The project aims to help in the recovery of the environment, reacting to the impacts suffered in recent years,” said BTG, a Brazilian investment bank, which contributed to this action promoted by Audi. Source: Facebook/LuigiCani01
Impact machen

LASS UNS GEMEINSAM MIT LIFE TERRA PFLANZEN! 500 MILLIONEN BÄUME

Life Terra ist eine Stiftung, deren Ziel es ist, Menschen zu befähigen, jetzt einen Einfluß auf das Klima zu haben. Wir ermöglichen das Pflanzen von Bäumen, klären zukünftige Generationen auf und entwickeln Technologien zur Überwachung von Bäumen. Klicke hier, um mehr zu erfahren und dich zu engagieren, wo immer du bist.

Beteilige dich an der Konversation Zum Kommentieren anmelden oder registrieren
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments